Junge Menschen aus verschiedenen Ländern sprechen mit Viola von Cramon (EU-Parlament) über Korruption

Junge Menschen aus verschiedenen Ländern sprechen mit Viola von Cramon (EU-Parlament) über Korruption

Im internationalen Peer-Leader-Netzwerk haben wir uns in den letzten Monaten intensiv mit dem Thema Korruption auseinandergesetzt. Unser bunt gemischtes Team besteht aus jungen Menschen aus Südafrika, Malawi, Uganda, Brasilien, Deutschland und der Ukraine. In drei virtuellen Peerinaren haben wir uns über Erfahrungen mit Korruption in verschiedenen Ländern ausgetauscht und mögliche Ursachen und Maßnahmen zur Bekämpfung von Korruption beleuchtet. Im nächsten Schritt laden wir nun Politiker:innen aus unterschiedlichen Ländern zu Gesprächs- und Diskussionsrunden ein.

Am 30.  März haben wir mit Viola von Cramon-Taubadel gesprochen. Sie hat sich als Abgeordnete der Grünen im Europäischen Parlament ganz offen unseren vielen Fragen gestellt und gemeinsam mit uns über Herausforderungen gesprochen. Der Austausch hat uns gezeigt, dass es möglich ist, mit politischen Entscheidungsträger:innen selbst über schwierige Themen zu sprechen und uns ermutigt, aktiv zu bleiben.

Im Mai wollen wir Politiker:innen aus verschiedenen Ländern zu einer Diskussion einladen. Außerdem planen wir Kunst- und Theaterprojekte, um bei jungen Menschen mehr Bewusstsein für das Thema Korruption und die eigenen Handlungsspielräume zu schaffen.  

Schreibe einen Kommentar